TRANSSIB

Wodka, Weite, Abenteuer

Holger Fritzsche bereist Russland seit vielen Jahren, jetzt war er mit verschiedenen Fernzügen und dem prächtigen Zarengoldzug auf der längsten Bahnstrecke der Welt unterwegs. In facettenreichen Bildern und spannenden Geschichten erzählt der Russlandkenner nun von seinen Reisen mit der legendären Transsibirischen Eisenbahn.

Humorvoll und mit spitzer Zunge berichtet er über Moskau, den Goldenen Ring, die Städte und über so manch schräge Begegnung entlang der Bahnlinie. Er nimmt sich Zeit für den Baikalsee und dessen Küsten, reist weiter bis nach Peking – im Luxuszug und in der Holzklasse. Er ist unterwegs auf dem längsten Schienenstrang der Welt, durch den größten Flächenstaat der Erde, besucht Deutsche, Altgläubige, Schamanen, erlebt die Taiga, die mongolische Steppe, die verbotene Stadt in Peking. Fritzsches Reportage ist aktuell, spannend, oftmals skurril und lässt den sehr eigenen Charme einer Reise mit der Transsib hautnah spürbar werden. Begleiten Sie ihn auf einem großartigen Abenteuer entlang und abseits des Schienenstrangs!

„Die Transsibirische Eisenbahn ist DIE Bahnreise auf der ganzen Welt. Alles andere sind Peanuts.“
(
Eric Newby, englischer Reiseschriftsteller)

 

DatumOrtZeitTickets
03.03.2020 Lenzing19:30
04.03.2020 Kirchdorf19:30
05.03.2020 Steyr19:30
Facebooktwitterpinterestmail

Holger Fritzsche

Holger Fritzsche ist in der ehemaligen DDR aufgewachsen. Ein Studium wurde ihm verweigert. Bevor er sich als Fotograf und Veranstalter selbständig machte, jobbte er als Waldarbeiter, Schweißer, Elektriker, Kundendienstmonteur und als Landschaftsgärtner. Schon zu Zeiten der Sowjetunion reiste er in den größten Flächenstaat der Welt ein. Illegal – unter dem schönen Motto: „Unerkannt durch Freundesland“. Mitte der 1990ger Jahre war er häufig in Afrika unterwegs, doch seit der Jahrtausendwende ist er vor allem wieder – legal! – in Russland auf Tour. Mit seinen Live-Reportagen ist er bei allen großen Veranstaltern im deutschsprachigen Raum zu Gast und produziert regelmäßig Beiträge für den MDR. Mit seiner Familie lebt er heute in Radebeul.

 

Partner