Im Bann der Nordens – Abenteuer am Polarkres

Für Bernd Römmelt ist der nördliche Polarkreis eine magische Linie, denn jenseits erstreckt sich ein weites, wildes Land. Seine Schönheit und Zerbrechlichkeit hat der Naturfotograf in unwirklichen Bildern abgelichtet. Im GRENZGANG-Stream zeigt er euch die besten Fotografien aus Europas Polarregion: von isländischen Polarfüchsen und Papageientauchern, der samischen Urbevölkerung in Schwedisch-Lappland oder wilden Braunbären an Finnlands Rändern. Bernd Römmelt ist zudem ein leidenschaftlicher Erzähler, das macht diesen Stream zu Bildschirm-Abenteuer und Foto-Hommage an einen der ursprünglichsten Naturräume unseres Planeten.

Ihr seid fotobegeistert? Dann stellt einem der besten und bekanntesten Naturfotografen Deutschlands im Chat eure Fragen, er verrät euch seine besten Tricks! Ihr habt mit Knipsen nichts am Hut? Gut, genießt einfach das Winter-Wunderland des Nordens – passend zum Termin Mitte Januar! Und: Wie immer gibt es tolle Preise zu gewinnen!

 

 

Bernd Römmelt

Bernd Römmelt wurde 1968 in München geboren. Der studierte Ethnologe arbeitet seit 2001 als freiberuflicher Fotograf und Reisejournalist.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Alpen sowie die nordischen Regionen Alaska, Kanada, Grönland, Island, Spitzbergen, Lappland und Russland. Mehr als 200 Tage im Jahr verbringt er auf Reisen im In- und Ausland. Er ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV). Bisher veröffentlichte er 30 Bildbände zu den unterschiedlichsten Themen.

Darüber hinaus erscheinen seine Bilder regelmäßig in Magazinen, Zeitschriften und Kalendern. 2002 und 2003 wurden zwei seiner Bilder von der BBC beim wichtigsten und prestigeträchtigsten Naturfotowettbewerb der Welt ausgezeichnet.

 

 


Partner